Kanuwanderung von Türi nach Pärnu entlang des Flusses Pärnu

Einer der längsten Flüsse Estlands, der Fluss Pärnu, durchquert die Gemeinde Türi auf einer Länge von 25 km. Ein Abenteuer im Kanu können Sie am künstlich angelegten See von Türi, unter der Särevere-Brücke oder beim Gutshof Laupa beginnen, sobald der Fluss eisfrei ist und dann bis zum nächsten Schnee. Die einzelnen alten Mühlendämme in Särevere und Laupa sind einfach zu überschreiten. Am Fluss Pärnu gibt es viele interessante Orte und wenn man Station macht, wird die Wanderung nach Pärnu ungefähr vier Tage dauern. Natürlich kann man die Tour auch früher beenden und beispielsweise von Türi nur bis zur Grenze des Kreises Järva, zur Rae-Brücke fahren. Die Dienstleistungsanbieter garantieren Ihnen den Transport von dem Ort, an dem Sie Ihre Tour beenden, zurück zum Ausgangspunkt.

Eigenschaften und Ausstattung

#visitestonia