Quelle: mapio.net

Kirche in Vastseliina

Die Bischofsburg Vastseliina wurde 1342 erbaut. Von der schwedischen Krone kam der Befehl, an der Burgkapelle von Vastseliina noch eine Kirche außerhalb des Schlosses zu errichten. Die neue Kirche wurde als Katharinenkirche eingeweiht. Die Kirche wurde zusammen mit der Bischofsburg Vastseliina unter dem russischen Geschützfeuer zerstört. Es wurde eine andere Kirche erbaut und sofort wurde ebenso mit dem Bau einer neuen steinernen Kirche begonnen. Von Liphardt schenkte der Kirche eine bei Kessler hergestellte Orgel und ein vom Baron Maydell gemaltes Altargemälde. Die Kirche von Vastseliina wurde nach dem Plan des Architekten Pohlmann umgebaut. 1911 bekam die Kirche eine neue, von den Brüdern Kriisa erbaute Orgel. Der Gottesdienst findet sonntags statt.

Eigenschaften und Ausstattung
#visitestonia