Klakpark von Saaremaa

Im Themapark werden Tätigkeiten sowohl in Innenräumen als auch im Freien angeboten. Die Tätigkeiten werden rund ums Jahr durchgeführt.

In der Hochsaison kann man Kalk- und Teerbrennen beobachten, an Seminaren, Workshops und Führungen teilnehmen, auf dem Erlebnispfad spazieren und einen Picknick machen.

In der Niedersaison, wenn der große Kalkofen nicht arbeitet, werden Schulungen zum ökologischen Bauen und Seminare zur Benutzung von Kalk und der daraus hergestellten Produkte bei Renovierungs- und Reparaturarbeiten durchgeführt. Im Themapark sind auch die Studenten und die Lehrkräfte der Hochschulen und der wissenschaftlichen Institutionen willkommen, denn hier haben sie eine hervorragende Möglichkeit zur wissenschaftlichen Arbeit.

Eigenschaften und Ausstattung
#visitestonia