Moore bilden die urtümliche Schönheit der estnischen Natur

Home > Kunstgalerie des Museums von Narva

Kunstgalerie des Museums von Narva

Adresse: Vestervalli tn 21, Narva | Auf der Karte zeigen
Telefon: (+372) 359 9230
Fax: (+372) 359 9232
E-Mail: info@narvamuuseum.ee
Zahlungsweise: Kartenzahlung möglich, Bargeld
Buchen

Im April 1991 wurde die Kunstgalerie des Museums von Narva eröffnet, wo die Kunstsammlung des Museumsbestands untergebracht wurde. Die Kunstgalerie befindet sich in einem 1777 erbauten alten Speichergebäude des Militärs auf der Bastion Gloria.

In dieser Sammlung spielen  die Porträts, die in Russland von den ausländischen Künstlern S. Pfandzelt, J.-H. Wedekind (war auch in Narva tätig) und H. Buchholtz geschaffen wurden, eine große Rolle. Vertreten ist russische Kunst aus dem 19. Jh. und vom Anfang des 20. Jh. (Aivazovski, Lagorio).

Die estnische Kunst ist durch das Werk der Künstler vertreten, deren schöpferisches Leben mit Narva verbunden war. Die Werke der Künstler von Narva nehmen in der Exposition eine besondere Stellung ein.

Zeiten und Preise

01.01–17.05

Täglich geöffnet: 10:00 - 18:00

Erwachsener: ab 1.5 €
Kind: ab 1 €
Familienticket: ab 3 €
Rentner: ab 1 €
Student: ab 1 €
Schüler: ab 1 €

18.05–01.01

Täglich geöffnet: 10:00 - 18:00

Erwachsener: ab 2 €
Kind: ab 1 €
Familienticket: ab 4 €
Rentner: ab 2 €
Student: ab 1 €
Schüler: ab 1 €

Der genaue Preis wird nach Beratung mit dem Dienstleister ermittelt.

Kommunikationssprachen

  • Estnisch
  • Englisch
  • Russisch

Eigenschaften

  • Ausstellung
  • Aktivitäten für Kinder
  • Souvenirs
  • Objektbeleuchtung
  • Erholungsgebiet/Picknickplatz
  • WC
  • Kostenloses Parken
  • Kunst- und Handwerksladen

Zusätzliche Dienstleistungen

  • Möglichkeit der Buchung eines Fremdenführers
  • Thematische Veranstaltungen
  • Workshops

Rabatte

  • ISIC
  • ITIC
  • Für Kinder
  • Für Schüler

Verpflegung

Seminar- und Konferenzräume

Linked entries