Lehrpfad des Forstamtes RMK in Nigula

Die Fläche des Naturschutzgebietes Nigula beträgt etwa 6400 ha und umfasst unberührte Moore, Wälder und Wiesen. Hier wachsen viele Moosbeeren, die auch als Symbol von Nigula bekannt sind.  Das Zentrum des Naturschutzgebietes ist das Moor Nigula mit fünf Moorinseln, die vom Urwald bedeckt sind, und einem großen Moorsee. Vom Aussichtsturm, zu dem ein 530 m langer Bretterweg führt, kann man einen herrlichen Blick auf das Moor genießen. Der Pfad beginnt am Parkplatz, wo Sie auch eine Infotafel, einen Plumpsklo und eine Bretterbank mit Schutzdach finden. Nach einem wohligen Spaziergang ist es hier gut, einen erfrischenden Picknick abzuhalten!

Gut zu wissen! Spazieren außerhalb des Lehrpfades ist nur mit der Erlaubnis des Staatlichen Naturschutzzentrums erlaubt.

Eigenschaften und Ausstattung

Standort

Nigula looduskaitseala, Häädemeeste vald, Pärnu maakond

Zugangsanweisung

Zugang

  • Mit Ausflugsbus
  • Ausgeschildert
  • Mit Pkw

Koordinaten

58°0'44''N 24°42'47''E | Herunterladen der GPX-Datei