Leuchtturm von Käsmu

An der Spitze der Nehrung in Käsmu steht ein Leuchtturm, der 1892 von Spenden erbaut wurde. Er ist einer der zwei hölzernen Leuchttürme, die in Estland erhalten geblieben sind. Der Leuchtturm hatte die Aufgabe die sichere Einfahrt in die Bucht zu gewährleisten. Er wurde auf die Initiative der Marineschule Käsmu errichtet, damit die Schiffe im Herbst bei der Heimfahrt leichter den Heimathafen finden konnten. 

Seit dem Sommer 2013 ist der Leuchtturm für alle als ein Museum geöffnet.

Eigenschaften und Ausstattung
#visitestonia