Monument für die setukesische Singende Mutter

Das Denkmal für die setukesische Singende Mutter (Seto Lauluimä) ist allen bekannten Singenden Müttern gewidmet, vor allem zum Gedenken an Hilana Taarka, Miko Ode und Irö Matrina. Das Denkmal für die Singende Mutter wurde während der IV. Setukesischen Volksliedertage 1986 fertig und enthüllt. Das Modell des Monuments der Singenden Mutter wurde im Künstlerhaus fertig gestellt, der Autor war der Bildhauer Elmar Rebane. Die Skulptur aus Granit ist 3 m lang und 9 Tonnen schwer. Beim Eröffnungsfest des Obinitsa-Stausees und des Setukesischen Museumshauses in 1995 wurden am Monument für die setukesische Singende Mutter auch für andere hiesige Sängerinnen Denkmäler enthüllt.

Eigenschaften und Ausstattung
#visitestonia