Tallinner Weihnachtsmarkt

Home > Bastionen von Narva

Bastionen von Narva

Vorige Nächste Bastionen von Narva

Bastionen von Narva

Der Verfasser der Schutzsicherungen aus dem XVII. Jahrhundert ist der Architekt Erik Dahlberg. Insgesamt wurden sieben neue Bastionen erbaut: Honor, Gloria, Victoria, Fama, Triumph, Fortuna und Spes. In einigen Bastionen gibt es auch Innenräumlichkeiten (Kasematten). In den 1930ern Jahren wurden dort auch Exkursionen durchgeführt. Im II. Weltkrieg haben die Einheimischen die Innenräume als Luftschutzbunker benutzt. Jetzt sind Arbeiten zur Entwässerung und Beleuchtung der Bastionen aufgenommen worden.