Museum für Ikonenkunst

Das Museum kann bestimmt mit größten Kollektionen von Europa und Russland konkurrieren. Die Dauerausstellung besteht aus mehr als 300 russischen Ikonen und verfügt über Ausstellungsstücke aus dem 15. Jahrhundert bis zum ersten Drittel des 20. Jahrhunderts. 

Außer Ikonen gibt es im Museum eine vielseitige Ausstellung von Schriftstücken der Altgläubigen, unter denen es handgeschriebene Bücher und religiöse Gravüren gibt.
Der Besuch der Säle bietet unvergessliche Erlebnisse sowohl den Experten als auch den Menschen, die zum erstenmal mit einer solchen gewaltigen Kulturschicht in Berührung kommen. 
Goethe und Matisse begeisterten sich nicht umsonst für russische Ikonen.

 

Eigenschaften und Ausstattung
#visitestonia