Museum von Saaremaa

Die Bischofsburg Kuressaare, welche im Volksmund auch das Schloss Kuressaare genannt wird, wurde im 14. Jh. errichtet. Heute befindet sich in der Burg das Museum von Saaremaa. Die Dauerausstellung über die Geschichte von Saaremaa ist im Kreuzgang des Obergeschosses und in den zwei großen Sälen zu sehen. Die Dauerausstellung über die Zeitgeschichte besteht aus zwei Teilen. Die im Jahr 2005 fertig gestellte Ausstellung “Saaremaa 1939–49” befindet sich in drei Sälen des nordöstlichen Flügels der Burg Kuressaare. Die im Jahr 2011 fertig gestellte Ausstellung “Saaremaa 1950–94” befindet sich auf vier Etagen des Schutzturmes der Burg. In der Naturabteilung des Museums von Saaremaa gewinnen Sie eine Vorstellung über den Untergrund, das Klima und die Küste sowie die Tiere und Vögel von Saaremaa.

Bewertungen
TripAdvisor Traveler Rating
Based on 85 reviews | Write a review
  • Gunnar M Gunnar M
    Das Museum muss man nicht gesehen haben

    Die Bischofsburg zu besichtigen ist sicherlich interessant, aber das zugehörige Museum muss man nicht unbedingt gesehen haben im Vergleich zu anderen Museen.

  • AdventurePhiles AdventurePhiles
    Ausgezeichnet Geschichte und Ausstellungen.

    Die Geschichte und zeigt hier sind wunderbar! Hierzu gehören nicht nur die Geschichte der Menschen, aber auch mit einer umfangreichen Wildlife Ausstellung. Die Anzahl der Artefakte enthielt im Museum ...

  • westerntraveler2013 westerntraveler2013
    etwas verpasst.

    Dieses Museum im Inneren von Kuressaare Episcopal Castle hat viel interessantes Material und wurde schön restauriert. Die meisten der interpretative Material ist in Russisch und Estnisch aber es gibt ...


Eigenschaften und Ausstattung
#visitestonia