Das Großereignis der estnischen klassischen Musik – das Nargen Festival – dauert den ganzen Sommer bis zu den Herbstmonaten. In diesem Jahr widerspiegelt das Festival stark die der Region eigene Kultur. Die Werke von Arvo Pärt und Veljo Tormis, den auf der Welt hoch anerkannten estnischen Komponisten, werden von den besten estnischen Chören, Solisten und Musikern vorgetragen.

Die Konzerte finden in Tallinn, auf Naissaare, in Haapsalu, Rakvere und Paide statt.

Ergänzende Information über das Programm und genaue Konzertorte finden Sie unter der Adresse: www.nargenfestival.ee

Arvo Pärt als Revolutionär der estnischen gegenwärtigen Musik

Die Schöpfung von Arvo Pärt hat die estnische gegenwärtige Musik wesentlich beeinflusst und heute erklingt seine Musik zugleich auf der ganzen Welt. Er ist ein Gast bei den berühmten Festivals und zu Pärts Ehre sind auf der Welt mehrere Festivals veranstaltet worden.

Außer den vielfältigen estnischen Prämien sind Pärt zahlreiche ausländische Preise und Namen verliehen worden: darunter der Herder-Preis (Deutschland, 2000), der französische Orden für Kunst und Literatur (2001), der Titel des Komponisten des Jahres von der Zeitschrift „Musical America“ (2004), der Europäische Kirchenmusikpreis (Deutschland, 2005), das Österreichische Ehrenzeichen für Wissenschaft und Kunst (2008), der Preis für das Lebenswerk beim Internationalen Musikfestival Istanbul (2010), der Preis der U.S Baltic Foundation für das Bereichern des Images der baltischen Länder (Washington, 2010).

Die Werke von Arvo Pärt wurden von den Plattenfirmen ECM, Harmonia Mundi, BIS, EMI Records, Hyperion, Chandos, CCn’C Records, Nonesuch Records, Deutsche Grammophon, Virgin Classics, Naxos, Albany Records, Finlandia Records, Eres u.a. aufgenommen. Im Jahr 1989 gewann die CD „Passio“ (ECM New Series, 1988) den Edison-Preis für klassische Musik und im Jahr 2007 wurde die Platte „Da pacem“ (Harmonia Mundi, 2006) mit dem Grammy-Preis in der Kategorie der Chormusik ausgezeichnet. Herausgeber seiner Werke ist Universal Edition.

Ergänzende Information über Arvo Pärt finden Sie unter der Adresse: www.arvopaert.de