Quelle: Otepää TIK

Naturlehrpfad von Kiisatamme

Die Länge des Naturlehrpfades von Kiisatamme beträgt 3 km. Er führt durch eine für Süd-Estland charakteristische vielfältige Natur, wo die Biozönosen so oft wechseln, dass zusammen ein kleines Modell von Estland entsteht. Das Ziel des Pfades ist den Besuchern das Zusammenleben des Menschen mit der Natur während vieler Jahrhunderte zu erklären. Im Herzen des Pfades wächst die heilige Eiche von Kiisa, die unter Naturschutz steht.

Der Lehrpfad ist für alle angemessen. Man kann zwischen verschiedenen Pfadlängen wählen. Die Wanderung passt für Familien, Schulklassen, Kollektive, die sich für Erbkultur und Natur interessieren.

Der Pfad ist das ganze Jahr hindurch gangbar. Den Pfad kann man zu Fuß, auf Schiern oder mit Moorschuhen durchqueren.

Eigenschaften und Ausstattung
#visitestonia