Erstmalig wurden nationale Tanzelemente des estnischen Volkstanzes Kaerajaan, Stepptanzelemente wie  „Toes & Heels” sowie Polkaschrittkombinationen und weitere Elemente in ein Herz-Kreislauf-Training integriert. Das Workout ist mit dynamischer, estnischer Musik unterlegt und lässt sich immer wieder neu variieren. Angefangen mit Aufwärmübungen, führt das Trainingsprogramm im Verlauf in die grundlegenden Körperhaltungen und Tanzschritte ein, enthält im Hauptteil Koordinationsübungen und schließt mit Kraftübungen und einem Stretching ab. 

Wer Folk Aerobics ausprobieren möchte, ist bei der Estnischen Dance Academy herzlich willkommen: http://www.tantsuakadeemia.ee/