Obinitsa Friedhof

Der älteste Teil des Obinitsa Friedhofs, die Hügelgräber, ist schon mehr als 1500 Jahre alt. Der spätere südlichere Teil entstand in den letzten Jahren des 19 Jahrhunderts. Auf dem Obinitsa Friedhof gibt es auch die in West-Setomaa seltenen, ungefähr 700 Jahre alten und mit Steinen umgebenenen Gräber – die Žalniki.

Folgende Berühmtheiten sind auf den Friedhof begraben: die Gesangsmutter von Seto, Hilana Taarka (1853-1933), die Priester Polikarp Muraveiski und Peeter Tamm, die Lehrerinnen Anne Valdre und Adele Kuika.

Eigenschaften und Ausstattung
#visitestonia