Home > Das Landschaftsschutzgebiet Tuhala

Das Landschaftsschutzgebiet Tuhala

Adresse: Tuhala küla, Kose vald, Harju maakond | Auf der Karte zeigen
Telefon: (+372) 607 9257
Zahlungsweise: Bargeld

Tuhala ist eine Gegend in der Gemeinde Kose im Landkreis Harjumaa, wo die Siedlung etwa 3000 Jahre alt ist. In der Nähe gibt es 11 altertümliche Siedlungsstätten, 30 Kultsteine mit kleinen Mulden, 3 Steingräber, 4 Standorte der heiligen Haine u.a. Im Sumpf Heinasoo, der zwischen der Kirche Tuhala und dem Gutspark liegt, befindet sich der älteste, aus dem 3.-4. Jh. stammende Balkenweg Estlands. Tuhala ist am bekanntesten wegen seines „überkochenden“ Hexenbrunnens, jedoch bietet das hiesige Landschaftsschutzgebiet, das größte Karstgebiet Estlands (188 ha) auch vieles mehr an.

Zeiten und Preise

Geöffnet rund um die uhr

Kostenlos.

Verpflegung

Seminar- und Konferenzräume

Linked entries