Pauluskirche in Viljandi

In dem Maß wie die Stadt Viljandi in der Mitte des 19. Jh. wuchs, war eine einzige Kirche in der Stadt für die Einwohner zu klein. Der Gutsherr von Viljandi, Baron Ungern-Sternberg gab der Kirchgemeinde zum Bau einer neuen Kirche ein Grundstück von seinen Gutsländereien.
Interessant zu wissen: • Architekt des im Jahr 1866 eingeweihten Sakralbaus ist Matthias von Holst. • Im Bau des Gebäudes wurden damals beliebte sog. tudorgotische Formen verwendet. • Autor des Altarbildes “Christus am Kreuz” ist Karl Christian Andreae. • Seit 1866 spielt in der Kirche die Orgel von G. Knauf, welche die größte unter ihresgleichen in Estland ist und auch heute noch funktioniert.

Bewertungen
TripAdvisor Traveler Rating
Based on 3 reviews | Write a review
  • Robert H Robert H
    Das Hotel befindet sich in einer klasse Village

    Man kann nicht in Viljandi nur, wenn man sich die Kirche aber wenn man hier, ist es lohnt sich. Es ist Teil eines tollen wenig Platz gut abseits der Rennstrecke des zufälligen Touristen.

  • prl13 prl13
    wunderschön

    es ist die schönste Kirche in Viljandi, um ehrlich zu sein. schön Red Äußere und Innere wirklich wunderschön.

  • Evgeniy K Evgeniy K
    Впечатляющая неоготическая церковь

    Видно издалека. Очень красивая церковь в стиле неоготика, со всех ракурсов очень впечатляет. Мне особенно нравятся такие церкви. Внутри огромный орган, самый большой действующий в Эстонии.


Eigenschaften und Ausstattung
#visitestonia