Rathaus von Pärnu

Das heutige Rathaus befindet sich in dem vom Kaufmann Peter Reinhold Harder 1787 erbauten Wohnhaus, das zu dieser Zeit mit seiner frühklassizistischen Dekor zu den ansehnlichsten Gebäuden der Stadt gehörte. Im Jahre 1804 hielt in diesem Haus auch Zar Aleksander I, der Pärnu besuchte, auf. 

1839 wurde das Haus als Rathaus in Gebrauch genommen und das bisherige mittelalterliche Rathaus wurde abgerissen. Da das neue Verwaltungsorgan, die Stadtduma, Räume brauchte, wurde 1911 an der nördlichen Seite des Rathauses ein neues Gebäude mit neobarocken Details  errichtet. 
Dem Aussehen nach wird dieses Gebäude der früheren Stadtduma, der heutigen Abgeordnetenversammlung, häufig für älter geschäzt als das Gebäude des Rathauses.

Das staatliche Register der Kulturdenkmäler


Eigenschaften und Ausstattung
#visitestonia