Quelle: Toomas Volmer EAS fotopank

Ratsapotheke

Die Ratsapotheke ist die älteste Apotheke Europas, die immer in den selben Räumlichkeiten tätig gewesen ist. Im Notizbuch des Tallinner Rates gibt es einen Eintrag aus dem Jahre 1422, als bei der Ratsitzung ein Apotheker namens Nyclawes erschien, welcher aber der dritte Ratsapotheker in der Geschichte der Stadt war...

Außer den modernen Arzneimitteln sollten Sie auch nach einer Arzneiauswahl aus den alten Zeiten suchen.

Vielleicht könnten wir Ihnen eine Flasche Clarette anbieten?

Schauen Sie sich die im Hinterraum der Apotheke befindliche Ausstellung über die Medikamente und dem Inventar aus dem 17.-20. Jahrhundert an. Die berühmteren Kräuter- und Pflanzengeschichten sind im Museum zum Lesen ausgestellt. Im Keller sollten Sie verschiedene Teemischungen probieren, die von unseren Sammellandschaften zusammengesammelt worden sind. Kleine Apotheker können Lehrlingsarbeit ausprobieren, indem sie die gleichen Tätigkeiten ausführen wie in den alten Zeiten.

Bewertungen
TripAdvisor Traveler Rating
Based on 236 reviews | Write a review
  • Perrine S Perrine S
    Muss nicht sein

    Wer viel Zeit in Tallinn verbringt kann sich die Apotheke anschauen. Für alle anderen: keine Sorge, ihr habt nichts großartiges verpasst. Zwar sind ein paar Exponate ganz interessant (alte Waagen und ...

  • N-World-Wide-On-Tour N-World-Wide-On-Tour
    Nicht unbedingt besuchenswert

    Wir hatten uns mehr altes Inventar vorgestellt. Aber die Apotheke arbeitet ja noch, deshalb gab es nur wenig Antiques zu sehen.

  • bernie469 bernie469
    Nicht unbedingt nötig

    Die angeblich älteste Apotheke Europas ist in einem schönen Gebäude untergebracht. Innen ist meiner Meinung nach aber nichts wirklich Besonderes zu sehen. Ein paar alte Ausstellungsstücke, z.B ...


Eigenschaften und Ausstattung
#visitestonia