Neue regelmäßige Fährverbindungen

01. Juni 2011

Zwischen St. Petersburg und Tallinn sowie zwischen Helsinki und der Insel Muhu gibt es nun regelmäßige Fährverbindungen. So können etwa Besucher von St. Petersburg ihren Urlaub ganz einfach mit einer Reise nach Estland und Tallinn verbinden. Der Hafen von Tallinn und die Reederei St. Peterline haben eine Vereinbarung unterzeichnet, die es der Fährlinie St. Peterline ermöglicht, ihre Schiffe regelmäßig auf der Route St. Petersburg – Stockholm – Tallinn – St. Petersburg einzusetzen. Vorläufig steuert der Fährbetrieb einmal pro Woche an jedem Sonntag mit der Prinzessin Anastasia den alten Stadthafen von Tallinn an.

Doch nicht nur Tallinn profitiert von einer neuen Fährverbindung. Seit Ende Mai besteht auch zwischen der Insel Muhu und Helsinki eine direkte Fährverbindung. Jeden Mittwoch verkehrt die Merlin der estnischen Linda Line mit Platz für 104 Passagiere zwischen Helsinki und Kuivastu auf der Insel Muhu. Die Reederei hofft, dass die Fährverbindung insbesondere von Kurgästen genutzt wird, die nach Kuressaare auf der Insel Saaremaa reisen.

Weitere Informationen zu den Fähregesellschaften unter:  www.stpeterline.com und www.lindaline.ee

Weitere Informationen zur Insel Muhu gibt es unter: http://www.muhu.info/