Zu Estland gehören mehr als 1500 Inseln und Eilande, eine menschliche Besiedlung gibt es aber nur auf einem winzigen Bruchteil davon. Die meisten Inseln und Eilande, besonders alle kleineren, gehören in Estland den Vögeln und den drei hierzulande lebenden Robbenarten.

Die größeren, von Menschen besiedelten Inseln sind aber ein beliebtes Ziel sowohl für die Esten selbst als auch unsere ausländischen Gäste: Die Isoliertheit der Inseln hat dazu beigetragen, die hiesige Kultur und die Traditionen zu bewahren, ebenso sind die Naturlandschaften der Inseln schön, sauber und unberührt.

Machen Sie sich vertraut mit den Möglichkeiten des Reisens auf die Inseln per Fähre, Kleinschiff oder Flugzeug und verbringen Sie Ihren Urlaub die interessanten Inseln Estlands entdeckend: