Das estnische Zentrum für Luftfahrt ist der Lennart-Meri-Flughafen Tallinn, welcher der größte internationale Flughafen des Landes ist.

Reguläre inländische Flüge bringen Sie auf die Inseln Saaremaa und Hiiumaa, die Flugpläne variieren nach Haupt- und Nebensaison. Kurze Flüge sind unter den Touristen beliebt, weil sie zusätzlich zur Schnelligkeit die Möglichkeit bieten, Estland aus der Luft zu entdecken und spannende Panoramablicke zu genießen.

Der Flughafen Tartu eignet sich gut für Privatflugzeuge und zudem werden dort internationale reguläre Flüge angeboten, beispielsweise in die lettische Hauptstadt Riga.

Wenn Sie die Sommerhauptstadt Pärnu besuchen, warum denn dann nicht eine kurze Reise zu den Inseln Kihnu oder Ruhnu unternehmen?

Ergänzende Informationen über Flugpläne, Flughäfen und Fluggesellschaften finden Sie auf der Webseite des Flughafens Tallinn.