In den meisten Städten, einschließlich der Hauptstadt Tallinn, liegen Restaurants, Hotels und Sehenswürdigkeiten so nahe beieinander, dass sie schnell zu Fuß zu erreichen sind. Allerdings greift man bei einigen Strecken gerne auf Taxis zurück – sie sind preiswert und an jeder Ecke verfügbar. Übrigens: Im Januar 2009 reduzierten Taxiunternehmen in Tallinn ihre Preise um 10 Prozent, um mehr Fahrgäste zu gewinnen.

Viele Jahre hatten Taxis in Tallinn zu Recht einen schlechten Ruf. Zu viele Ausländer wurden betrogen – und sogar Esten mussten manchmal mit dem Fahrer um den korrekten Tarif streiten. Die Situation hat sich mittlerweile verbessert. Immer wieder prüfen lokale Journalisten, die in die Rolle eines leichtgläubigen Ausländers schlüpfen, die Ehrlichkeit der Taxifahrer. Sie konfrontieren betrügerische Fahrer mit ihren Taten – in der Hoffnung auf Besserung.

Alle Taxis in Tallinn haben jetzt ihre Preise deutlich sichtbar auf dem hinteren Fenster in Englisch ausgewiesen. Wenn Sie darum bitten, bekommen Sie eine Quittung für jede Fahrt  –basierend auf dem Zählerstand.

Typische Taxi-Preise (Die Preise variieren von Unternehmen zu Unternehmen)

Tallinn Zentrum zum Hafen, 2 km, 4,50 EUR

Tallinn Zentrum zum Flughafen, 4 km, 7 EUR

Tallinn Zentrum zum Open-Air-Museum, 8 km, 5,50 EUR

Tallinn Zentrum nach Paldiski, 48 km, 27 EUR

 

In anderen Städten finden Sie Taxis immer bei Bushaltestellen oder an den Bahnhöfen. Genauso wie an anderen zentralen Punkten, wie etwa dem Rathaus. Der Fahrpreis beginnt in der Regel ab 2 EUR und oft bleibt dieser Preis auch bestehen, wenn die Reise nur kurz ist. Unwahrscheinlich sind Preise bei Stadtfahrten von mehr als 5 EUR.

Was der Fahrer genau berechnet, hängt in gewissem Maße auch von der Größe und Alter des Autos ab. In Tallinn, wie in London, lässt sich viel Geld sparen, wenn man telefonisch ein Taxi bestellt. Die meisten Mitarbeiter besitzen Grundkenntnisse in Englisch. Manchmal ist es aber auch einfacher einen Taxifahrer direkt zu fragen, als sich am Telefon in Estnisch oder Russisch durchzukämpfen.