Saarte Terviserajad, Naturpfad Saareküla

Der etwa zwei Kilometer lange Naturpfad befindet sich im Naturschutzgebiet Kingli. Der Pfad führt über den vom Gutsherren von Saareküla errichteten Fischzuchtkanal und durchquert die Steingartengrenze zwischen dem Gutshof Saare und den privaten Bauernhöfen. In der Mitte des Pfades ist eine alte Sandgrube, wo auch ein Picknickplatz errichtet worden ist.

Auf dem Pfad sind 15 Informationsbretter, die die hiesige Natur charakterisierenden Pflanzen, Bäume und Büsche vorstellen.

Gut zu wissen: in der Flora Estlands sind 1441 einheimische Pflanzenarten, auf diesem Naturpfad können Sie etwa 15 % aller dieser Arten finden.

Eigenschaften und Ausstattung
#visitestonia