Seminarhaus des Kleinen Poku

Das Pokuhaus ist eines der besondersten Balkenhäuser im ganzen Land, darunter der Kleine Poku (Väike Poku) oder der Seminarraum – ein besonderes sechseckiges Balkenhaus, bei dessen Bau alte Traditionen befolgt wurden und das zugleich mit allen modernen Geräten zur Durchführung von Seminaren ausgerüstet ist und eine wirklich gute Aura hat, um kreativ zu sein, neue Ideen, Gedanken und konstruktive Lösungen zu finden. Die Idee des Künstlers Edgar Valter als Schöpfer des Themenparks war, die Möglichkeit anzubieten, dem Stadtlärm in die Natur zu entfliehen, um die Batterien wieder aufzuladen und sich auf neue Herausforderungen vorzubereiten.

Eigenschaften und Ausstattung
#visitestonia