Quelle: Gen Vagula

Stadtviertel Rotermanni in Tallinn

Das historische Stadtviertel Rotermanni befindet sich im Herzen von Tallinn, im Gebiet zwischen der Altstadt, dem Hafen und dem Viru Platz. Es handelt sich um eines der attraktivsten Vierteln der Stadt, in dem durch neue Funktionen wiederbelebte Industriegebäude und moderne Architektur nebeneineander stehen.

Im 19. Jahrhundert fanden ein Kaufhaus, eine Stärke-, Spirituosen-, Tisch- und Makkaronifabrik, eine Brotfabrik, eine Mehlmühle, eine Graupenmühle und Dampfsägegebäude sowie ein Salzspeicher (eines der einzigartigsten bis heute erhaltenen Hauptgebäude in Estland) im sich stark ausbreitenden Industriegebiet ihren Platz. Heute befindet sich im Salzspeicher, der im unter Gedenkschutz stehenden Rotermanni Viertel steht und der 1908 nach dem Projekt des deutschbaltischen Ingeneurs Ernst Boustedt fertig gebaut wurde, das Estnische Architekturmuseum.

2001 wurde im Rotermanni Stadtviertel ein Kino mit 11 Sälen, das Coca Cola Plaza, eröffnet. Im selben Jahr wurde das Stadtviertel zum Gebiet mit Milieuwert ernannt.

Bewertungen
TripAdvisor Traveler Rating
Based on 231 reviews | Write a review
  • Jörg K Jörg K
    man will hoch hinaus

    naja, offenbar genügen den Verantwortlichen der Stadt nicht mehr die Touristenmassen in der Altstadt - anders kann man sich diese irrwitzigen Investitionen hier nicht erklären. Schön ist etwas ...

  • N-World-Wide-On-Tour N-World-Wide-On-Tour
    Einen Besuch wert

    Wir waren schlichtweg begeistert: eine Zusammenstellung von Altem und Moderne. Sehenswert, überraschend- einfach schön. Wenngleich noch teilweise gebaut wird: so sieht man auch die Entstehung ...

  • SwisSaldo SwisSaldo
    Erst in Entstehung

    Es wird viel darüber geschrieben, es hat auch gute architektonische Ansätze, doch viel steht noch nicht, ist noch mehr Baustelle als "Quartier".


Eigenschaften und Ausstattung
#visitestonia