Quelle: By Tony Bowden – Linnahall steps, CC BY-SA 2.0, https://et.wikipedia.org/w/index.php?curid=257449

Tallinner Stadthalle

Die Tallinner Stadthalle, die unter Denkmalschutz steht, wurde im Jahr 1980 zwecks der Sommerolympiade in Moskau gebaut. Die Außenansicht der Stadthalle ähnelt sich den uralten Pyramiden der Maya und den alten Bastionen aus der schwedischen Zeit, welche die Altstadt umgeben.

Die Lage am Meer, die Nähe zum Hafen, der Theatersaal mit 4200 Plätzen, Eishalle und Cafés haben das Gebäude unter den Stadtbewohnern sowohl kulturell als auch stadträumlich zu einem populären Ort gemacht. 

"Stadthalle wird in den Winterschschlaf fallen" - wurde während der letzten Veranstaltung im Dezember 2009 gesagt. Gegenwärtig laufen Verhandlungen über eine mögliche Renovierung und darüber, wie das Gebäude, das zur Zeit nur von außen zu besichtigen ist, wieder in Gebrauch zu nehmen wäre.

Eigenschaften und Ausstattung
#visitestonia