Tsässon in Tobrova

Tsässon ist ein Gebetshaus der Setos, dessen Name auf einen Heiligen oder ein religiöses Fest zurückgeht und bis heute dicht mit erhaltenen religiösen Bräuchen verbunden ist.

Tobrova Ostern- o. Jesu Auferstehungs-Tsässon liegt 4 km von Obinitsa entfernt im Dorf Tobrova. Das Gebetshaus, das 1932. erbaut wurde, ist gut erhalten, so dass seine äußere Erscheinung bis heute sich nicht verändert hat.

Im Dorf Tobrova (wurde 1561 zum ersten Mal erwähnt), in unmittelbarer Nähe des Gebetshauses liegt der Hof Luikjärve, der dem Museum von Obinitsa gehört und gerade renoviert wird. Es ist der einzige in der Gegend vollständig erhaltene der sog. befestigte Bauernhof mit seinen eigenartigen Gebäuden, geschlossenem Hof, Zwischenzäunen und hohen Pforten.

Eigenschaften und Ausstattung
#visitestonia