Tschaikowski-Führung

Der berühmte russische Komponist Pjotr Tschaikowski verbrachte den Sommer 1867 in Haapsalu. Ihm imponierten das ruhige Ambiente und die schöne Natur Haapsalus. Der Komponist spazierte gern auf der Promenade von Haapsalu. In Haapsalu schrieb er den Klavierzyklus “Souvenir de Hapsal”. An der Haapsaluer Bucht Tagalaht befindet sich am Meer die Bank von Tschaikowski, auf welcher er sitzend den Sonnenaufgang bewunderte. Jetzt ist die Bank mit einer technischen Lösung ausgestattet, mit deren Hilfe Sie die Musik und Informationen über den Komponisten hören können.
Besuchen Sie in Haapsalu auch den alten Bahnhof, der für Nikolai II. gebaut wurde. Genießen Sie die Holzarchitektur Haapsalus und besuchen Sie die kleinen gemütlichen Cafés.

Sehenswürdigkeiten entlang der Route
Eigenschaften und Ausstattung
#visitestonia