Die Qualität von estnischen Unterkunftseinrichtungen kann mit Hilfe von Kornblumen bestimmt werden: Verbringen Sie einen Urlaub, der Ihren Erwartungen entspricht!

Die Kornblume ist ein an estnische Unterkunftseinrichtungen (Privatunterkunft, Gästehaus, Ferienhaus, Feriendorf und Ferienlager) gerichtetes estnisches Qualitätskennzeichen, dessen Beantragung für jeden Unterkunftsbetrieb auf freiwilliger Basis erfolgt. Es werden entweder zwei Kornblumen (zweite Klasse) oder drei Kornblumen (dritte Klasse) herausgegeben – wie eine Unterkunftseinrichtung klassifiziert wird, hängt vom Sachverständigengutachten nach einem Kontrollgang und vom darauffolgenden Beschluss des Ausschusses ab.

Bei der Vergabe der Kornblume-Klassen wird all denjenigen Faktoren Aufmerksamkeit zugewandt, die die Kundenerfahrung und die Erholungsqualität in dieser Unterkunftseinrichtung beeinflussen.

Dazu gehören z. B. Umwelt, Wegweiser, Parkplätze, Vorhandensein von Informationsmaterialien, Raumangebot und Einrichtung/Ausstattung, Angebot an zusätzlichen Möglichkeiten (Zusatzbettdecken, Zusatzkissen u. a.), Größe und Ausstattung der sanitären Räume, Dienstbereitschaft, Frühstücksmöglichkeiten usw.

Die Klassifizierung ist drei Jahre gültig und Voraussetzung zum Erwerb ist die offizielle Eintragung der Unterbringungseinrichtung im staatlichen Register für Wirtschaftstätigkeit (MTR). Die Beantragung einer Kornblume-Klasse und der Erwerb des Qualitätszeichens bedeutet, dass die Unterbringungseinrichtung bestimmten Standards entspricht und diese Qualität auch andauernd sichern kann.

Wenn ein Ferienhof oder ein anderes Privatunterkunft anbietendes Unternehmen – Gästehaus, Ferienlager oder Feriendorf –, das für Sie von Interesse ist, kein Kornblumenzeichen hat, bedeutet dies nicht unbedingt einen schlechteren Service: Die Beantragung einer Qualitätsklasse erfolgt auf freiwilliger Basis und nicht alle Unternehmen müssen daran interessiert sein. Es ist mehr eine Vertrauenssache – die Anbieter von Unterkunftsleistungen, die eine Kornblumenklasse erworben haben, sind von Spezialisten überprüft worden und das Unternehmen hat somit selbst die Initiative ergriffen, um sich für das Wohlbefinden ihrer Kunden einzusetzen.

Die Klasse eines Unterkunftsbetriebes wird durch eine Abbildung der stilisierten Kornblume wie folgt gekennzeichnet:

Drei Kornblumen (d.h diritte Klasse) zeigt das höchste Niveau der Anbieter von Unterkunftsleistungen – es sind alle Details und angenehme Bedingungen für eine gemütliche Erholung vorhanden.

 Zwei Kornblumen (d.h. zweite Klasse) bestätigt, dass das Unternehmen einen größeren Beitrag zur Qualität der Dienstleistung geleistet hat, als das Gesetz es vorsieht, und Erholende verschiedene zusätzliche Dienstleistungen nutzen können.

Die 1. Klasse wird nicht vergeben, da deren Anforderungen mit den gesetzlichen Basisanforderungen für die betreffende Unterkunftsart gleichgesetzt sind: In Estland ist es nicht erlaubt, eine offizielle Unterkunftsleistung anzubieten, ohne dass erforderliche Bedingungen dafür auf dem elementarsten Niveau erfüllt sind.

Mit den Anforderungen für die Klassen können Sie sich auf der Homepage des Landtourismus näher bekannt machen.