Narva & Narva-Jõesuu

Stolz erhebt sich die am besten erhaltene Burg des Landes (Hermannsfestung) in der östlichsten Stadt und blickt über den breiten sich windenden Grenzfluss zwischen Estland und Russland. Der bei Sommerurlaubern beliebte nahe gelegene Kurort Narva-Jõesuu bietet viele Spas und einen breiten Sandstrand.

Narva ist ein Schmelztiegel estnischer und russischer Kultur und ein toller Ort, um auf der Reise von oder nach Sankt Petersburg einen Halt zu machen und sich auszuruhen. Die erste Kuranstalt in Narva-Jõesuu wurde im 19. Jahrhundert eröffnet und so wurde der Grundstein zu einer vornehmen und fest etablierten Tradition gelegt.

Das einstige Musterbeispiel für die Barockarchitektur in Europa wurde im zweiten Weltkrieg stark beschädigt, allerdings nahezu vollständig wieder aufgebaut. Heute finden Sie in Narva Beispiele der klassischen Sowjetarchitektur mit einigen hervorstechenden zeitgenössischen Ausprägungen wie das Narva College, das am Rathausplatz liegt, ein ultramodernes Gebäude, und zugleich eine Ehrerbietung an den einstigen historischen Wohlstand der Stadt.

Aktivitäten

Karte anschauen

#visitestonia