Nõva & die Halbinsel Noarootsi

Nõva und Noarootsi sind reizvoll wegen ihrer unberührten Natur und ihres skandinavischen Flairs. Küstenschweden bewohnten diese westestnischen Gebiete über Hunderte von Jahren und ließen viel Geschichte und Traditionen zurück.

In Nõva, das an drei Naturreservate mit einem großen Habitat wilder Tiere angrenzt, befindet sich die älteste und kleinste Holzkirche des Landes. Die nahe gelegene Halbinsel Noarootsi ist wegen ihrer schönen Sandstrände und der Kiefernwälder attraktiv und gilt als einer der besten Plätze des Landes für die Vogelbeobachtung.

Nõva und Noarootsi, die nördlich der Küstenstadt Haapsalu liegen, eignen sich auch hervorragend zum Segeln, für Kajaktouren, zum Windsurfen und im Winter für Fahrten über die Eisstraße. Neben dem mehrere Jahrhunderte alten Erbe der Schweden finden Sie in Noarootsi auch Spuren der jüngeren sowjetischen Militärgeschichte.

Aktivitäten

Karte anschauen

#visitestonia