Estland präsentiert sich in diesem Jahr ganz groß als Partnerland auf der weltweit größten Messe für Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau. Vom 17.01.  bis zum 26.01.2014 können Besucher das nördlichste Land des Baltikums am Messestand mit allen Sinnen erleben.  Viele spannende Thementage geben Einblicke in die Naturschönheit, den Landtourismus und kulturelle Geheimtipps. Im Fine Dining Bereich und der Elch-Bar können Feinschmecker traditionelle estnische Speisen und Getränke probieren und die Geschmackserlebnisse der neuen estnischen Cuisine genießen. 

Neben typischen Köstlichkeiten und Informationen zum Aktivurlaub und Kultur sowie Kulinarik bietet das „E-Estland Design Café“ spannende Einblicke in die Technikverliebtheit der estnischen Skype-Erfinder.  Kaum ein anderes Land ist in der elektronischen Kommunikation so weit fortgeschritten wie Estland und das zeigt sich in den unzähligen IT-Lösungen und Designprodukten „made in Estonia“. 

Während der gesamten Messezeit informiert der Tourismus-Counter auf dem Stand über die vielfältigen Urlaubsangebote, Anreisemöglichkeiten und Reisepakete. 

Mehr Informationen sind unter http://www.gruenewoche.de/ abrufbar.