Wanderstrecke Õisu

Vom Herrenhaus Õisu führen die Schilder zur Wanderstrecke im Flussthal Õisu, der für steile Sandsteinfelsen bekannt ist. Der größte Felsen ist 14,6 Meter groß und 34,4 Meter lang. Ein einzigartiger Anblick ist das teilweise renovierte Reliefgravur „Die wassertragende Jungfrau“ aus den 1930er Jahren (Autor: E. Põld). 
Der eine Teil der Wanderstrecke veläuft entlang des Abhangs des Flussthals, mit Blicken auf den turbulenten Bach Vidva, der andere Teil führt durch die waldreichere und niedrigere Ebene entlang des Baches auf der anderen Seite und bietet die Möglichkeit, die mächtigen Sandsteinfelsen zu bewundern. Der Flussthal Õisu wird auch Taevaskoja im Kreis Mulgi genannt.

Eigenschaften und Ausstattung
#visitestonia