Wanderweg von Tilleoru

Der von Tilleoru aus beginnende 4,5 km lange Wanderweg entlang dem Überschwemmungsgebiet führt durch Waldstücke, die reich an Heidelbeeren sind, sowie durch Tannengehölze und schließlich zur Merioone-Quelle. Das Landschaftsschutzgebiet am Oberlauf des Ahja-Flusses an dem Abschnitt zwischen Tille und der Mühle von Möksi wurde schon 1957 geschaffen. Der Zweck des Schutzgebietes ist die Erhaltung der landschaftlichen Ganzheit des Waldes, der am Ahja-Fluss, in seinem tiefen Urtal, den Nebentälern, auf verbliebenen Erhebungen und Böschungen wächst - wahrlich ein Handarbeitssaal der Natur.
Interessant zu wissen: Es wurde vermutet, dass die Merioone-Quelle bis zum Meer gelangt, daher auch der Name.

Eigenschaften und Ausstattung
#visitestonia