Alexander-Newski-Kathedrale

Alexander-Newski-Kathedrale

Lossi plats 10, Kesklinna linnaosa, Tallinn

Karte anschauen

Die große, im historistischen Stil erbaute und reichlich dekorierte russisch-orthodoxe Kirche wurde im Jahre 1900 auf dem Tallinner Domberg fertiggestellt. Zu dieser Zeit, war Estland Teil des Zarenreiches. Die bestens erhaltene Kathedrale ist Tallinns großzügigstes Beispiel der orthodoxen Sakralarchitektur.

In den Türmen der Kirche befindet sich Tallinns mächtigstes Kirchenglocken-Ensemble. Es besteht aus elf Glocken, deren größte 15 Tonnen wiegt. Das komplette Glockenspiel erklingt jeweils vor den Gottesdiensten. Die mit Mosaiken und Ikonen übersäte Innenausstattung ist eine Besichtigung wert.

Zeiten und Preise

Montag–freitag, sonntag 08:00 - 18:00
Samstag 08:00 - 19:00

Eigenschaften und Ausstattung
  • Mit dem Rollstuhl zugänglich

Zugangsanweisung
Zugang
  • Ausgeschildert
  • Nur zu Fuss
Koordinaten
Karte anschauen
Bewertungen
TripAdvisor Traveler Rating
Beachvolleyballer

Beachvolleyballer

Optisches Highlight

Der Aufstieg durch die Altstadt bis zum fast höchsten Punkt Tallinns ist alle Mühen Wert. Selbst dann noch lohnendes Fotomotiv, wenn, wie in meinem Fall, einer der Türme bautechnisch verkleidet ist.

Claudia S

Claudia S

Tolle Lage

Sehr interessant für unwissende, aber interessierte Touristen. Fotos im Innenraum nicht erlaubt, aber sehr viel zu sehen. Schon im Vorraum wunderschlne Holzarbeiten zu sehen.

Robert S

Robert S

Russisch-orthodoxe Hauptkathedrale

Dieses spektakuläre Gebäude mit Zwiebeltürmen auf dem Domberg ist Estlands Hauptkathedrale des russisch-orthodoxen Glaubens. Sie wurde 1900 errichtet, als Estland noch Teil des zaristischen Russlands ...

Weitere Angebote ansehen
In der Nähe
Karte anschauen