Alexander-Newski-Kathedrale

Die große und im historischen Gemischstil reichlich dekorierte christlich orthodoxe Kirche wurde im Jahre 1900 auf dem Toompea-Hügel fertig, zu der Zeit war Estland Teil des Zaren-reiches. Die in guter Fassung erhaltene Kathedrale ist Tallinns großzügigstes Beispiel der christlich orthodoxen Sakralarhitektur. In den Türmen der Kirche befindet sich Tallinns mächtigstes Kirchenglocken Ensemble. Es besteht aus elf Glocken, unter denen sich auch Tallinns größte, 15 Tonnen wiegende Glocke befindet. Das ganze Glockenspiel des Ensembles kann man sich vor den Gottesdiensten anhören. Die mit Mosaiken und Ikonen verschönerte Innenausstattung ist auch die Besichtigung wert.

Die große und im historischen Gemischstil reichlich dekorierte christlich orthodoxe Kirche wurde im Jahre 1900 auf dem Toompea-Hügel fertig, zu der Zeit war Estland Teil des Zaren-reiches. Die in guter Fassung erhaltene Kathedrale ist Tallinns großzü

TripAdvisor Traveler Rating
Based on 2310 reviews | Write a review
  • Die Kirche wunderschön, das Touri-Publikum weniger

    Die Alexander-Newski-Kathedrale ist eine sehr typische russisch-orthodoxe Kirche und auf jeden Fall einen Besuch wert. Allerdings sollte man damit warten, bis die Touristen-Gruppen abgereist sind ...

  • Russland pur

    Wunderschön gestaltete russ.-orthod.Kirche mit schönem Glockengeläut. Wer noch keine Kirche dieser Art besichtigt hat, bekommt hier einen guten Eindruck über diese Glaubensrichtung. Leider sind Fotos ...

  • Am Domberg

    Hochgestiegen zum Domberg gelangt man sogleich zur Alexander Newski Kathedrale, die um 1880 von Zar Nikolaus III. erbaut wurde. Dieser in der orthodoxen Kirche heilig gesprochene Alexander Newski ...


Eigenschaften und Ausstattung
${pagebanner.title}