Apfelgeruch und Kulturgeschichte auf dem Bauernhof Piesta Kuusikaru im Vändra-Wald im Kreis Pärnu

Auf dem Bauernhof Piesta Kuusikaru im Vändra-Wald im Kreis Pärnu verflechten sich moderne Landwirtschaft und ein reichhaltiges Kulturerbe. Die Eigentümerfamilie, die den Hof unternehmerischer Vorfahren wiederaufgebaut hat, zeigt den Gästen die Hintergründe der Kleinproduktion vom Saftpressen bis hin zum Kreieren eines Markenzeichens.
Im Verlauf der Tour machen wir die jungen Leute mit dem ökologischen Apfelgarten und dem Apfelhaus bekannt, wo die Apfelprodukte von Piesta hergestellt werden und die auch probiert werden können. Ebenso erzählen wir spannende Geschichten aus der Geschichte des Bauernhofs, unter anderem hören Sie von Papa Jannsen, Juhan Liiv und Joosep Toots.
Im Jahr des 100-jährigen Jubiläums der Republik Estland ist es wirklich symbolisch, einen Bauernhof mit 150-jähriger Geschichte zu besuchen, um der Herausbildung der estnischen Nation zu gedenken.

Auf dem Bauernhof Piesta Kuusikaru im Vändra-Wald im Kreis Pärnu verflechten sich moderne Landwirtschaft und ein reichhaltiges Kulturerbe. Die Eigentümerfamilie, die den Hof unternehmerischer Vorfahren wiederaufgebaut hat, zeigt den Gästen die Hinter

Sehenswürdigkeiten entlang der Route
Eigenschaften und Ausstattung