Aussichtsturm auf dem Naturschutzgebiet Lindi

Das Naturschutzgebiet Lindi kann man vom Aussichtsturm an der Landstraße beobachten, bis jetzt hat man leider keine Wanderwege gebaut. Im Sumpf kann man frei spazieren, aber man darf der empfindlichen Landschaft keinen Schaden beifügen.
Neben dem Aussichtsturm befindet sich hier ein mit Schutzdach bedeckter Erholungsbereich, wo es gut ist, sich auszuruhen oder etwas zu sich zu nehmen.
 
Das Naturschutzgebiet Lindi befindet sich an der Landstraße Pärnu-Tõstamaa und ist 11 000 Hektar groß. Das Herz des Naturschutzgebietes bildet das Hochmoor mit kleinen malerischen Seen. Darüber hinaus gibt es hier viele verschiedene Pflanzen- und Vogelarten, Sumpfbiozönosen, die von Wäldern umgeben sind (mehr als 20 verschiedene Typen!)
Gut zu wissen: Der südliche Teil des Sumpfes ist reich an Blau- und Moosbeeren, im Herbst gibt es hier viele Pilze.

Das Naturschutzgebiet Lindi kann man vom Aussichtsturm an der Landstraße beobachten, bis jetzt hat man leider keine Wanderwege gebaut. Im Sumpf kann man frei spazieren, aber man darf der empfindlichen Landschaft keinen Schaden beifüg

Eigenschaften und Ausstattung