Besuchszentrum Värska – das Reek-Haus

Am Ufer des Sees Õrsava liegt die Sommerresidenz von General Nikolai Reek, die im Jugendstil erbaut wurde, und es handelt um eine architektonische Perle des ehemaligen nördlichen Lagers der estnischen Armee in Petseri, die möglichst originalgetreu wiederaufgebaut wurde.

Seit dem Jahr 2020 ist das Haus für Besucher geöffnet. Die Ausstellung des Zentrums vermittelt Wissen über das in den 1920er Jahren in Setomaa, dem Land der Setukesen, angelegte nördliche Lager, über die Ereignisse des Unabhängigkeitskriegs sowie über die Nutzung von Heilschlamm und Mineralwasser in der hiesigen Kurortregion.

Im Reek-Haus befindet sich ein gemütliches Café und entsprechend der Jahreszeit können Sie Fahrräder, Boote, Tretboote oder Schlittschuhe ausleihen. Für Wohnwagen gibt es einen gesonderten Parkplatz. Im Sommer besteht die Möglichkeit zu Schiffstouren vom See Õrsava zur Bucht von Värska.

Am Ufer des Sees Õrsava liegt die Sommerresidenz von General Nikolai Reek, die im Jugendstil erbaut wurde, und es handelt um eine architektonische Perle des ehemaligen nördlichen Lagers der estnischen Armee in Petseri, die möglichst originalgetreu

Eigenschaften und Ausstattung
Newsletter