Bunker von Waldbrüdern in Ennuksemäe

ENNOKSE, Raassilla küla, Viljandi vald, Viljandi maakond

Karte anschauen

Haben Sie bereits über Waldbrüder gehört?
Ich lade Sie in den Bunker von Waldbrüdern in Ennuksemäe ein, es handelt sich den größten Ort in Estland, der ihre Geschichte erzählt. Die Waldbrüder waren antisowjetische Partisanen.

Erstmals wurde dieser Bunker von den Brüdern Jaan und Evald Sova 1944 angelegt, als sie vor den Okkupanten flüchteten. Der Bunker wurde mehrfach wiederaufgebaut und zerstört. Nach langen Jahren erwartet Sie ein wiederaufgebauter Bunker, der über zwei Ein- und Ausgänge verfügt, sechs Etagenbetten, einen beheizbaren Herd und einen Tunnel, der den Bunker mit dem Eingang am Fuße des Hügels verbindet.

Der Bunker ist zu jeder Jahreszeit geöffnet, jeden Tag zu jeder Zeit ohne Vorankündigung.
Kommen Sie allein, mit der Familie oder Freunden. Alle sind herzlich willkommen!

Zeiten und Preise
Das ganze Jahr über geöffnet

Rund um die Uhr

Eigenschaften und Ausstattung
Zugangsanweisung

Aus Viljandi kommend, müssen Sie 100 m nach der Brücke Raassilla nach rechts auf den unbefestigten Weg abbiegen. An der Kreuzung befindet sich ein Wegweiser „Ennuksemäe metsavendade punker (Bunker der Waldbrüder in Ennuksemäe) 5“. Aus Mustla kommend, biegen Sie 175 Meter nach der Bushaltestelle Raassilla nach links, auf den unbefestigten Weg ab. An der Kreuzung befindet sich ein Wegweiser „Ennuksemäe metsavendade punker (Bunker der Waldbrüder in Ennuksemäe) 5“. Nach 400 Metern teilt sich der Weg und ein Hinweisschild zeigt an „Ennuksemäe metsavendade punker (Bunker der Waldbrüder in Ennuksemäe) 4,6“. Danach müssen Sie entlang des unbestigten Wegs bis zum Parkplatz weiterfahren, dieser liegt am Anfang des Wanderwegs, der zum Bunker der Waldbrüder in Ennuksemäe führt. Vom Wanderweg bis zum Bunker sind es etwa 1 km.

Zugang
  • Nur zu Fuss
Koordinaten
Karte anschauen
In der Nähe
Karte anschauen
Newsletter Newsletter