Das EVKL Gebetshaus der Altgläubigen in Tartu

Das Gebetshaus der Altgläubigen in Tartu ist ein kleines und gemütliches Gotteshaus, das sich in der 1946 eingerichteten Vorkammer unter dem Turm des großen repräsentativen Gebetshauses befindet, das im Krieg zerbombt wurde. Der Gemeinde hat es bis heute an Kraft gefehlt, um mehr davon wiederherzustellen. Im Gebetshaus der Altgläubigen in Tartu können Sie eine Ikone aus dem XIX. Jahrhundert und Werke der örtlichen Ikonenmaler aus dem XX. Jahrhundert sehen.
Der russischsprachige Gottesdienst findet sonntags um 10 Uhr statt.

Das Gebetshaus der Altgläubigen in Tartu ist ein kleines und gemütliches Gotteshaus, das sich in der 1946 eingerichteten Vorkammer unter dem Turm des großen repräsentativen Gebetshauses befindet, das im Krieg zerbombt wurde. Der Gemeinde hat es bi

Eigenschaften und Ausstattung
${pagebanner.title}