Das Gebiet norwegischer Quellen

Im westlichen Teil des Naturschutzgebietes Endla befindet sich das Gebiet der Quellen von Norwegen-Oostrik. An der ca. 10 km langen Wegstrecke sprudeln auf der Erde oder an den Flussböden ca. 40 Quellen und Quellen-Gruppen. 

Interessant zu wissen: Bei den im Jahre 1936 durchgeführten Messungen überraschte die norwegische Quelle mit Messergebnissen – sie ließ 360 Liter, d.h. 36 Eimervolle Wasser in einer Sekunde herausströmen. Die Tiefe des Quellentrichters der Quelle Sopa mit dem Durchmesser von sechs Metern beträgt 4,8 Meter. Damit man das Wasserspiel der Quelle Oostriku am besten bewundern kann, hat man auf dem Quellenufer Holzstege gebaut.

Darüber hinaus gibt es im ganzen Quellenbereich mehrere Orte, wo man sich erholen und in der wunderschönen Natur die Zeit verbringen kann.

Im westlichen Teil des Naturschutzgebietes Endla befindet sich das Gebiet der Quellen von Norwegen-Oostrik. An der ca. 10 km langen Wegstrecke sprudeln auf der Erde oder an den Flussböden ca. 40 Quellen und Quellen-Gruppen. 

Interessant

Eigenschaften und Ausstattung