Das Herrenhaus Saku (dt. Sack)

Das Herrenhaus Saku wurde erstmals im Jahr 1622 erwähnt. Das bis heute erhaltene schöne klassizistische Gebäude wurde im ersten Viertel des 19. Jahrhunderts von einem der wahrscheinlich berühmtesten Architekten jener Zeit, Carlo Rossi entworfen.

Die heutige Gestalt des Herrenhauses stammt aus dem Jahr 1820.

Im Herrenhaus Saku fungiert ein Erholungs- und Seminarzentrum. Im Haus gibt es Zimmer zum Übernachten und ein Restaurant, die Räumlichkeiten des Herrenhauses werden für Seminare, Hochzeiten und andere Feierlichkeiten vermietet. Auf vorherige Anmeldung kann man Führungen bestellen. Im Werkzimmer des Gutshofes werden Workshops angeboten.


Interessant zu wissen: - Aus dem Brauhaus des Herrenhauses Saku entwickelte sich die heutige namhafte Brauerei Saku.

Das Herrenhaus Saku wurde erstmals im Jahr 1622 erwähnt. Das bis heute erhaltene schöne klassizistische Gebäude wurde im ersten Viertel des 19. Jahrhunderts von einem der wahrscheinlich berühmtesten Architekten jener Zeit, Carlo Ross

Eigenschaften und Ausstattung