Das Lange Haus des Museums von Hiiumaa

Das Hauptgebäude des Museums von Hiiumaa (dt. Dagö) befindet sich seit 1998 in Kärdla (dt. Kertel), im ehemaligen Wohnhaus für Direktoren der Tuchfabrik, das im Volksmund Langes Haus genannt wird. Das über 60 m lange Gebäude ist eines der längsten Holzhäuser dieser Kleinstadt und wurde in den 1830er–1840er Jahren erbaut.

In der ständigen Ausstellung des Museums können Sie sich mit Biografie vom Kärdla der Fabrikzeit (1829–1941) bekannt machen, weiterhin können Sie wechselnde Ausstellungen besuchen.

Geöffnet ist ein Souvenir- und Buchladen, in dem es auch eine breite Auswahl an Handarbeiten aus Hiiumaa gibt.

Das Hauptgebäude des Museums von Hiiumaa (dt. Dagö) befindet sich seit 1998 in Kärdla (dt. Kertel), im ehemaligen Wohnhaus für Direktoren der Tuchfabrik, das im Volksmund Langes Haus genannt wird. Das über 60 m lange

TripAdvisor Traveler Rating
Based on 4 reviews | Write a review
  • Kärdla Vergangenheit

    Man kann kaum vorstellen, dass Kärdla hatten industrielle Vergangenheit. Sie sind über die Geschichte der Familie von neuffen Ungern-sternbergs und was sie in Kärdla gefördert worden.

  • Gut (typisch estnische Long House Museum

    Ständigen Ausstellung im Erdgeschoss Sorgen die Geschichte der Waden Factory im Kardla, die Förderung des sozialen Wohnungsbaus für die Fabrikarbeiter und eine häusliche Display der Ostsee Deutsch ...

  • Ok little museum about Hiiumaa life

    Some interesting exhibits about Hiiumaa life but only a few exhibits had English subtitles meaning there wasn't too much for us tourists. I liked the details they had, interesting take on the manor ...


Eigenschaften und Ausstattung
Visit Estonia Adventkalender 2020 Banner