Denkmal für Kristjan Jaak Peterson

Kristjan Jaak Peterson (14.03.1801 – 04.08.1822) war ein estnischer Schriftsteller, der als Begründer der estnischen Nationalliteratur angesehen wird
In den Jahren 1819–1820 studierte er an der Fakultät für Religion und Philosophie an der Universität Tartu, damals der Kaiserlichen Universität zu Dorpat. Er bezeichnet sich als Sänger des Landvolkes, schätzte die nationale Eigenart der Literatur und hielt das Schaffen originaler estnischer Literatur für möglich.

Das Bronze-Denkmal auf dem Domberg zum Andenken an Peterson wurde 1983 fertiggestellt, Autoren sind J. Soans und A. Murdmaa. An ihn erinnert auch ein gleichnamiges Gymnasium in Tartu.

Am Geburtstag des Schriftstellers am 14. März wird in Estland der Tag der Muttersprache gefeiert.

Spannend ist auch die Tatsache, dass Peterson vor mehr als 200 Jahren aus Geldmangel zu Fuß von Tartu nach Riga lief.

Kristjan Jaak Peterson (14.03.1801 – 04.08.1822) war ein estnischer Schriftsteller, der als Begründer der estnischen Nationalliteratur angesehen wird
In den Jahren 1819–1820 studierte er an der Fakultät für Religion und Philosophie an der Univers

TripAdvisor Traveler Rating
Based on 36 reviews | Write a review
  • hässlich Monument in einer wunderschönen Lage

    Dies ist dem Denkmal von Kristjan Jaak Peterson, ein Dichter und Gelehrten estnischer Ursprungs, dessen Bedeutung ist etwas overpromoted estnisch Geschichte. Er starb viel zu jung und es geschafft ...

  • Messe eine Hommage an

    Das Hotel befindet sich auf Toome Hill, bezieht sich auf die schöne Geschichte der jungen Estnisch Dichter. es ist auf die Statue der berühmteste Gedicht schrieb er geschrieben

  • Ein Blick in das Baltic Geschichte

    In einer kurzen Beschreibung das Denkmal kann man eine Ahnung, wie verbunden ist und war die Geschichte von Estland und Lettland, großartigen Persönlichkeit.


Eigenschaften und Ausstattung
Newsletter