Der Freiheits-Platz und das Siegesmonument des Freiheitskriegs in Tallinn

Der Tallinner Repräsentationsplatz, der Freiheits-Platz (est. Vabaduse väljak), ist als Fußgängerzone gestaltet und ein populärer Ort als Treffpunkt und zum Verbringen der Zeit. Dort steht auch das stolze Siegesmonument des Freiheitskrieges, des Estnischen Unabhängigkeitskrieges.

Im Laufe der Geschichte hat dieser Platz unterschiedliche Namen getragen: Heumarkt (Heinaturg), Petersplatz (zu Ehren von Zar Peter I.), Siegesplatz (Võidu väljak) und heute eben wieder Freiheitsplatz (Vabaduse väljak). Erstmals wurde der Platz 1939 Freiheits-Platz benannt (bis 1948) und nun wieder seit 1989.

Bei archäologischen Ausgrabungen gefundene Verteidigungsanlagen wurden in der Tiefgarage unter dem Platz konserviert und erhalten, die Überbleibsel eines Verteidigungsturms des Vortores können am Ende der Harju-Straße von Interessierten hinter Glas betrachtet werden.


Der Tallinner Repräsentationsplatz, der Freiheits-Platz (est. Vabaduse väljak), ist als Fußgängerzone gestaltet und ein populärer Ort als Treffpunkt und zum Verbringen der Zeit. Dort steht auch das stolze Siegesmonument des Freiheitskrieges, des E

TripAdvisor Traveler Rating
Based on 111 reviews | Write a review
  • Vor allem nachts beeindruckend

    Ich finde das Vabaduse-Monument vor allem nachts sehr eindrucksvoll, wenn es leuchtet.Tagsüber ist es nicht so auffällig. Und man sollte sich auch bewußt sein, dass es für sehr viele Esten einfach ...

  • Freiheit!

    Ich glaube es ist ein sehr wichtiges Denkmal nicht nur für Estland. Ich kann mich noch gut an die Bilder im TV erinnern, als alle Balten zusammenstanden und eine riesige Menschenkette bildeten und ...

  • Meist zur Restaurierung abgedeckt

    Ich habe nicht viel davon gesehen, da es größtenteils für Restaurierung, Wartung und Reinigung abgedeckt war. Am Freiheitsplatz gelegen, kann man es wirklich nicht verpassen.


Eigenschaften und Ausstattung