Der Kadrioru-Park

Der Kadrioru-Park ist der herausragendste Schloss- und Stadtpark in Estland und breitet sich auf einer Fläche von ungefähr 70 Hektar aus. Mit der Anlegung des Parks wurde 1718 auf Anweisung Peters I begonnen. Im Kadrioru-Park sieht man charakteristische Elemente der Parkgestaltung aus dem 18., 19. und 20. Jahrhundert.

Die beliebtesten Parkwege sind im Bereich des mit Blumenbeeten verzierten Schwanenteichs und die Promenade, die von dort zum Schloss führt.

Im Kadrioru-Park befinden sich mehrere Museen, z.B. das große Kunstmuseum KUMU, das Kadrioru-Kunstmuseum, das Mikkeli-Museum sowie Monumente für Kulturschaffende, wie z.B. den Bildhauer Amandus Adamson, den Schritsteller F. R. Kreuzwald sowie den Künstler Jaan Koort.

Der Kadrioru-Park ist der herausragendste Schloss- und Stadtpark in Estland und breitet sich auf einer Fläche von ungefähr 70 Hektar aus. Mit der Anlegung des Parks wurde 1718 auf Anweisung Peters I begonnen. Im Kadrioru-Park sieht man charakteris

TripAdvisor Traveler Rating
Based on 1431 reviews | Write a review
  • Schöner Park am Meer

    Kadriorg bildet heute ein recht edles Wohnviertel der Stadt, was nicht zuletzt mit der Parkanlage am Meer zusammenhängen dürfte. Diese wiederum setzt sich zusammen aus beiden prägenden europäischen ...

  • Russische Geschichte in Tallinn

    Das Schloss ist schnell erreicht mit der Strassenbahn und der Park sehr schön angelegt, an Sommertagen wird man eingehüllt vom Duft der blühenden Rosen. Es tut gut einmal aus der Stadt raus ins ...

  • Unbedingt mal anschauen

    Eine wunderschöne barocke Gartenanlage,eine Oase in der sonst oft lauten und verkehrsreichen Stadt. Mit Tram gut erreichbar.


Eigenschaften und Ausstattung