Der Kadrioru-Park

Der Kadrioru-Park ist der herausragendste Schloss- und Stadtpark in Estland und breitet sich auf einer Fläche von ungefähr 70 Hektar aus. Mit der Anlegung des Parks wurde 1718 auf Anweisung Peters I begonnen. Im Kadrioru-Park sieht man charakteristische Elemente der Parkgestaltung aus dem 18., 19. und 20. Jahrhundert.

Die beliebtesten Parkwege sind im Bereich des mit Blumenbeeten verzierten Schwanenteichs und die Promenade, die von dort zum Schloss führt.

Im Kadrioru-Park befinden sich mehrere Museen, z.B. das große Kunstmuseum KUMU, das Kadrioru-Kunstmuseum, das Mikkeli-Museum sowie Monumente für Kulturschaffende, wie z.B. den Bildhauer Amandus Adamson, den Schritsteller F. R. Kreuzwald sowie den Künstler Jaan Koort.

Der Kadrioru-Park ist der herausragendste Schloss- und Stadtpark in Estland und breitet sich auf einer Fläche von ungefähr 70 Hektar aus. Mit der Anlegung des Parks wurde 1718 auf Anweisung Peters I begonnen. Im Kadrioru-Park sieht man charakteris

TripAdvisor Traveler Rating
Based on 1618 reviews | Write a review
  • Ein Muss!

    Von der Endhaltestelle der Tram-Linien 1 und 3 sind es nur wenige Schritte zum Park. Die Museen zeigen wechselnde Ausstellungen. Im Café gibt es leckere Kuchen und feinen Kaffee

  • Netter Ausflug

    Mit der Tram 1 oder 3 kommt man vom Zentrum aus gut hin. Ein kleiner, schöner Park mit dem schmucken Schloss, das sehr angenehm renoviert wurde und ein gemütliches, kleines Café angeschlossen hat.

  • Toller Park

    Toller Park ein wenig außerhalb. Schöne, weil sehr großzügige Grünanlage, Cafés vorhanden. Highlight ist das kleine Schloss, dass sich malerisch in den Park einfügt.


Eigenschaften und Ausstattung
Take the quiz and win a trip to Estonia >>