Der Rathausplatz von Tallinn

Raekoja plats, Kesklinna linnaosa, Tallinn

Karte anschauen

Der Rathausplatz diente von jeher als urtümlicher Marktplatz und als Zentrum der mittelalterlichen Hansestadt. Im Übergang vom 13. zum 14. Jahrhundert entwickelte der Rathausplatz sich mit der Entstehung einer einheitlichen Unterstadt zu deren Zentrum.

Als zentraler Platz in der Altstadt spielt der Rathausplatz auch heute noch eine wesentliche Rolle - im Sommer füllt er sich mit Außencafés, die Altstadttage und die Mittelaltertage werden begangen, dazu finden Freiluftkonzerte, Märkte usw. statt.

Im Winter verwandelt sich der Rathausplatz in einen magischen Weihnachtsmarkt, in dessen Mitte eine stolze Weihnachtstanne thront. Die Tradition der weihnachtlichen Festlichkeiten reicht bis in das Jahr 1441 zurück, als die Brüderschaft der Schwarzhäupter dort  zum ersten Mal einen Weihnachtsbaum aufstellte.

Zeiten und Preise
Das ganze Jahr über geöffnet

Rund um die Uhr

Eigenschaften und Ausstattung
  • Essen und trinken

  • Mit dem Rollstuhl zugänglich

Zugangsanweisung
Zugang
  • Ausgeschildert
  • Nur zu Fuss
Koordinaten
Karte anschauen
Bewertungen
TripAdvisor Traveler Rating
Robert S

Robert S

Gotisches Rathaus

In früherer Zeit diente der Rathausplatz als Markt- und Versammlungsort. Auch heute ist er das soziale Zentrum der Stadt, wo regelmässig Open-Air-Konzerte, Handwerks- und mittelalterliche Märkte ...

Helmut L

Helmut L

Das lebendige Zentrum der Stadt

Der Rathausplatz ist voll mit Restaurants und Kaffees. Er hat kaum den Charakter eines Platzes - man wird aber immer wieder auf ihn zugeführt. Schade, dass es so stark verbaut ist.

jochenr1007

jochenr1007

Bei einem Stadtspaziergang ein Must-See

Das Rathaus mit dem Rathausplatz ist sehr schön anzusehen. Um den Platz herum gibt es viele touristische Restaurants.

Weitere Angebote ansehen
In der Nähe
Karte anschauen