Der Wanderweg von Kotka

Der Wanderweg von Kotka stellt uns das Nieder- und Übergangsmoor und die Oser vor. Der Weg verläuft die Sandbank entlang, die im Laufe von einem längeren Zeitraum durch stufenweises Zurückweichen des Sees Peipsi entstanden ist. Der Übergang zum Hochmoor ist jäh und eine solche Landschaftsänderung bietet dem Wanderer eine angenehme Abwechslung. Die Wanderung führt den Bretterweg entlang, man sieht kleine Erdhügel im Moor, Schlenken, Moorteiche und Moorseen. In der Mitte des Pfades liegt eine Waldhütte und am Rande des Moores eine Konushütte. Der Weg beginnt in der Siedlung Iisaku und endet im Moor Rüütli im Dorf Alliku. Die Gesamtlänge des Pfades beträgt 8 km, aber man kann auch nur den Bretterweg entlang wandern und so einen 1,5 km langen Rundgang im Moor Rüütli machen.

Der Wanderweg von Kotka stellt uns das Nieder- und Übergangsmoor und die Oser vor. Der Weg verläuft die Sandbank entlang, die im Laufe von einem längeren Zeitraum durch stufenweises Zurückweichen des Sees Peipsi entstanden ist. Der Übergang zum Hochm

Eigenschaften und Ausstattung