Die Apostolisch-Orthodoxe Kirche in Rannu

Noorma küla, Elva vald, Tartu maakond

Karte anschauen

Die sich in Rannu befindende apostolisch-orthodoxe Kirche wurde in den Jahren 1899 - 1901 gebaut und am 5. Mai 1905 zu Ehren des Aufbruchs Jesu nach Jerusalem eingeweiht. Deshalb wird die Kirche auch als die Rannu Kirche des Aufbruchs Jesu nach Jerusalem bezeichnet.

Die Tätigkeit der orthodoxen Gemeinde wurde 1961 eingestellt und das Gebäude wurde vom lokalen staatlichen landwirtschaftlichen Betrieb (Sowchose) Rannu als Lagerhaus in Anspruch genommen. In den achtziger Jahren wurde von der Sowchose Rannu doch die Entscheidung getroffen, die Ungerechtigkeit wiedergutzumachen und das Kirchengebäude zu restaurieren. Dank der ausgezeichneten Akustik ist die Kirche auch als Veranstaltungsort für Konzerte genutzt worden.

Zurzeit wird das Kirchengebäude nicht für Gottesdienste genutzt.

Zeiten und Preise
Das ganze Jahr über geöffnet

Aus der Ferne beobachtbar

Eigenschaften und Ausstattung
Zugangsanweisung
Zugang
  • Ausgeschildert
  • Befestigte Zufahrtsstrasse
  • Mit Ausflugsbus
  • Mit Pkw
Koordinaten
Karte anschauen
In der Nähe
Karte anschauen
Newsletter Newsletter