Die Freiheitssäule der Stadt Rapla

Kalda tänav, Rapla linn, Rapla vald, Rapla maakond

Karte anschauen

Die eigenartige Freiheitssäule aus dem Dolomit von Saaremaa, die in Gedenken an die 142 im I. Weltkrieg und im estnischen Freiheitskrieg gefallenen Männer aus dem Kirchspiel Rapla errichtet worden ist, wurde am 30. September 1923 eingeweiht. Der Urheber der Säule war Jaan Koort. Im Jahr 1940 wurde diese zerstört und am 23. Juni 1989 wieder eingeweiht. Der Bildhauer ist Tõnu Maarand.

Die Freiheitssäule steht im Garten der Maria-Magdalena-Kirche in Rapla.

Interessant zu wissen:
* Die Überbleibsel der ursprünglichen Säule können Sie sich hinter der Kirche ansehen.
* Vor dem Pastorat sehen Sie die Eiche der Freiheit, die als Zeichen der Abschaffung der Leibeigenschaft gepflanzt wurde.

Zeiten und Preise
Das ganze Jahr über geöffnet

Rund um die Uhr

Eigenschaften und Ausstattung
  • Mit dem Rollstuhl zugänglich

Zugangsanweisung

Die Freiheitssäule steht im Garten der Maria-Magdalena-Kirche in Rapla.

Zugang
  • Befestigte Zufahrtsstrasse
  • Mit Ausflugsbus
  • Mit öffentlichem Nahverkehr
  • Mit Pkw
Haltestellen in der Nähe
Bus: Rapla bussijaam
Koordinaten
Karte anschauen
Bewertungen
TripAdvisor Traveler Rating
armosoff

armosoff

Чекбокс

Да, наверное интересно отметиться, но памятник как памятник. Достойная память погибшим и вечная память...

5200005

5200005

Колонна Свободы

Колонна Свободы ,памятник во дворе церкви,воздвигнутый в память о 142 солдатах из Раплаского прихода, павших в первой мировой и Освободительной войне, можно погулять так как все туристические объекты ...

Tutvu pakkuja teiste pakkumistega
In der Nähe
Karte anschauen
Newsletter Newsletter